Klassenfahrt nach Kirchheim unter Teck

Ziel dieser mehrtägigen Exkursion war es, dass die Schülerinnen und Schüler in Teams die Methode des projektartigen Arbeitens näher kennen lernen konnten. Somit konnten sie selbstbestimmt und selbstverantwortlich diese zweitägige Klassenfahrt selbstständig planen.

Tolle Workshops, wie beispielsweise zum Bedrucken von T-shirts oder zur gemeinsamen Gestaltung eines Kunstwerks wurden allen angeboten, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen wollten. Andere konnten Gemeinschaftsspiele spielen, an einem Lehrerworkshop teilnehmen oder den Tag mit musikalischen Angeboten bereichern.

Ein super organisiertes Küchenteam versorgte uns mit köstlichen kulinarischen Leckereien. Am Abend gab es ein abwechslungsreiches Programm mit „Wer wird Millionär“ und Karaoke. Spontane Tanzeinlagen wurden lautstark gefeiert.

Vor der Abreise nutzten wir das schöne Wetter für Tischtennisturniere, kleine Wanderungen oder Gemeinschaftsspiele auf dem weitläufigen Gelände rund um das Haus. Abgerundet wurde die Klassenfahrt, wie bei einer Projektarbeit üblich, mit einer gemeinsamen Reflexionsrunde.

Wir freuen uns schon auf die nächsten tollen Tage in Kirchheim im kommenden Schuljahr.